Schmale Pfade

Deutschlands schönste Wanderwege

Spessart - Hafenlohrtal

Wanderung durch das Naturschutzgebiet "Oberes Hafenlohrtal"

Das im Hochspessart gelegene Hafenlohrtal gehört mit zu den schönsten und vielfältigsten Tälern des waldreichen Mittelgebirges zwischen Bayern und Hessen. Auf über 20 km Länge durchzieht es den Spessart von den Ufern des Mains bei Hafenlohr bis hin zu der Ortschaft Rothenbuch. 1988 wurde ein etwa vier Kilometer langer Abschnitt des Tals, das „Obere Hafenlohrtal“, als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Mit seinen Auenwäldern und den ausgedehnten Feuchtwiesen stellt das Tal ein reizvolles Ziel für alle Wander- und Naturfreunde dar.


Der Wanderweg durch das Naturschutzgebiet ist Teil des Europäischen Kulturwegs „Hafenlohrtal“ und beginnt unweit des Gasthauses im Hochspessart. Leider handelt es hierbei nicht um einen Rundwanderweg, so dass man auf demselben Weg zurückkehren muss, es sei denn man schlägt stattdessen einen großen Bogen durch die Wälder rund um den Hohen Knuck. Schautafeln entlang des Weges informieren ausführlich über die vielseitige Flora und Fauna des Tals. Dazu gehört übrigens auch der Biber, welchen man zwar wahrscheinlich nicht direkt zu Gesicht bekommen wird, wohl aber dessen Bauten. In den Sommermonaten lassen sich auf einigen Wiesenflächen zudem grasende Wasserbüffel beobachten, im Winter sind die imposanten Rindtiere allerdings in ihrem Winterquartier bei Bergrothenfels untergebracht.


Zwar führt der Wanderweg verständlicherweise nicht direkt durch die naturgeschützte Wiesenlandschaft, doch immerhin nahe genug am Waldrand entlang, dass sich immer wieder ein Blick ins Tal werfen lässt, wo sich die namensgebende Hafenlohr mäanderartig ihren Weg durch die Feuchtwiesen bahnt. Schon relativ zu Beginn der Wanderung besteht zudem die Möglichkeit, sich über einen eigens dafür eingerichteten Bohlenweg direkt in das Feuchtgebiet zu begeben. Der Weg endet allerdings bei der auf der anderen Seite des Tals entlang führenden Straße, so dass man anschließend wieder umkehren muss, um die Wanderung auf dem Forstweg fortsetzen zu können. Wie lange man diesem Weg folgen möchte, bleibt einem natürlich selbst überlassen, das eigentliche Naturschutzgebiet endet jedenfalls nach etwa vier Kilometern in der Nähe vom Ahlmichdamm, so dass sich spätestens hier eine Rückkehr anbietet.

Ausgangspunkt: da die Kernzone des Hafenlohrtals (Naturschutzgebiet Oberes Hafenlohrtal) nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ist, bleiben leider nur die Anreise mit dem PKW oder gegebenenfalls mit dem Fahrrad übrig. Kurz nach dem „Gasthauses im Hochspessart“ gelangt man über eine Abzweigung zum Beginn des Wanderwegs, wo auch einige Parkplätze zur Verfügung stehen.

Dauer: ca. 2 Stunden

Entfernung: ca. 8 km

Schwierigkeit / Anspruch: die Wanderung führt auf meist breiten, gut ausgebauten Wegen durch überwiegend flaches Gelände und stellt daher keine besondere Herausforderung dar.

Abstecher / Anschlusstouren: die Wandermöglichkeiten im Hochspessart sind vielfältig, vom Hafenlohrtal aus lassen sich unter anderem die beiden Naturwaldreservate Hoher Knuck und Eichhall recht schnell erreichen. Außerdem besteht die Möglichkeit das gesamte Hafenlohrtal auf dem Europäischen Kulturweg „Hafenlohrtal“ zu durchwandern, ausgehend von der am Main gelegenen Ortschaft Hafenlohr bis nach Rothenbuch. Für diese gut 25 Kilometer lange Wanderung sollte man sich allerdings einen ganzen Tag Zeit nehmen.

Empfohlene Jahreszeit: ganzjährig, ein Besuch im Sommer ist allerdings schon alleine wegen der Wasserbüffel vorzuziehen

Einkehrmöglichkeiten: Gasthaus im Hochspessart

Nützliche Links:

Wikipedia - Hafenlohr. Wikipedia-Seite zur Hafenlohr und zum Hafenlohrtal.

Spessartprojekt - Europäischer Kulturweg Hafenlohrtal. Beschreibung des Kulturwegs und seiner Stationen.

WWF - Wasserbüffel-Beweidung im Hafenlohrtal. Infos zu den Wasserbüffeln im Hafenlohrtal.

Kommentare (1)

Thema: Hafenlohrtal
3/5 (5)
Gravatar
Baris sagt...
Viel Spa├č beim Wandern!
16 M├Ąrz 2015 18.37
Seite 1 von 1

Kommentar Hinzuf├╝gen

* Pflichtfeld
(wird nicht ver├Âffentlicht)
Welche Zahl ist am kleinsten? 9, 4 oder 7?
 
Die Antwort lautet:
 
Informiere mich via E-Mail ├╝ber neue Kommentare.